Schulaufgaben


Die Hausaufgaben – oder in diesem Fall die Schulaufgaben – können auch wie folgt erledigt werden: 

Während der OG-Zeit

Alle Kinder im OG haben die Möglichkeit, auf ihrem Flur zwischen 13.15 und 15.00 Uhr in Ruhe ihre Hausaufgaben zu erledigen. Doch wie der Name schon sagt, können Hausaufgaben auch zuhause erledigt werden. 

Schulaufgaben-AG

Wer möchte, dass sein Kind seine Aufgaben in der Schule erledigt, sollte es in der Schulaufgaben-AG anmelden. Der Mitarbeiter des Ganztags fragt nach, ob die Aufgaben schon auf dem Flur erledigt wurden und bietet die Mensa als Schulaufgaben-Raum an. Die Vollständigkeit und Richtigkeit der Aufgaben wird nicht vom OG kontrolliert, sondern ist originäre Aufgabe des Lehrers; Schulaufgaben bleiben damit eine grundsätzliche Vereinbarung zwischen Lehrer, Kind und Eltern. Eine Teilnahme an dieser AG setzt die Anmeldung zur Spätbetreuung voraus. 

Angebotsleitung: Klasse 1 + 2: Martina Meincke

Klasse 3 + 4: Bernd Klar

Lernzeit

Während der Lernzeiten erhalten Kinder individuelle Förderung und kontinuierliche Unterstützung in verschiedenen Lernbereichen. Sie trainieren dort außerdem, Schulaufgaben sachgerecht weiter zu bearbeiten bzw. diese regelmäßig zu erledigen. Die Klassenlehrer/Innen sprechen gegenüber den Eltern eine Empfehlung aus, wenn eine Teilnahme des Kindes an der Lernzeit sinnvoll erscheint. Daraufhin entscheiden die Eltern, ob sie dieses Angebot für ihr Kind in Anspruch nehmen möchten. Gemeinsam wird abgestimmt, an welchen Tagen das Kind die Lernzeit besuchen kann. Die Lernzeit wird durch das Lehrerkollegium der Michael-Ende-Schule organisiert.