Parade der Vielfalt


Die Aktionsgemeinschaft „Friedenswoche Minden e.V.“ hat im vergangenen Jahr die „Parade der Vielfalt“ ins Leben gerufen. Einige Vereine haben sich im letzten Jahr entschlossen, an dem Projekt mitzuwirken. Wir gehören dazu … und waren daher auch mit dabei. Der Grundgedanke: Junge Menschen in Deutschland wachsen heute in einer Gesellschaft auf, die so bunt und vielfältig ist wie nie zuvor. Für das gegenseitige Verständnis und den gesellschaftlichen Zusammenhalt sind Kontakte zu Menschen aus anderen Lebenswelten wichtig und bereichernd. Hier setzt das Projekt „Werkstatt Vielfalt bei der Parade der Vielfalt 2017“ an. Es sorgt dafür, dass Vielfalt zur Normalität wird.

Unser Motto lautete „Hand in Hand“. Wir sind mit den Kindern schon seit mehreren Wochen auf den Fluren am „Basteln“ für dieses Projekt. Wir haben Hände aus Styropor erstellt, T-Shirts bemalt … und … und … und.

Es gab am Sa., 23.09.2017, einen –  recht bunten – Umzug von der Eine-Welt-Schule durch die Altstadt von Minden geben. Wir waren dabei

https://www.facebook.com/webzine.minden/videos/vb.312522478890965/1040863052723567/?type=2&theater

 

Es befinden sich keine Bilder in dieser Galerie.