Ferienspiele Sommer 2019


Auch in diesem Sommer durften wir wieder über 50 Kinder in den Ferien betreuen. Die erste Woche vom 12. – 16. August stand unter dem Motto „So macht der Sommer richtig Spaß“. Bei nicht optimalem Wetter machten wir uns in Gruppen auf den Weg in den Wald, zum Melittabad oder blieben hier vor Ort. Ute, Stefan und Mirijam haben sich in der Woche allerlei ausgedacht, so dass alle vergnügt dabei waren.

Bilder hierzu erfolgen in Kürze.

In der zweiten Woche vom 19. – 23.08.2019 folgten die Kinder mit Irina, Frau Kleine und Mirijam den „Fährten der Dinosaurier“. In der Woche wurden Dinos gemalt, gebastelt, genäht, aus Knetgummi und/oder Lego gebaut … Wir haben Dino-Plätzchen und Dino-Nester gebacken … Am Donnerstag haben wir uns auf den Weg zum Dinopark Münchehagen gemacht und befanden uns „Auge in Auge mit den Giganten der Urzeit“. Es war schon beeindruckend, welche Größe die versteinerten Fußspuren der Riesen haben. Besonders gefreut haben wir uns natürlich über die „echten“ Dinozähne, die wir bei den Ausgrabungen gefunden haben. Der Film „Arlo und Spot“ rundete das Programm ab.

Hier ein kleiner Eindruck der zweiten Woche:

« 1 von 3 »

An den letzten zwei Tagen vor dem Schulstart haben sich Christiane und Martina auf in den Wald gemacht. Da an der Schule schon Hochbetrieb ist, genießen wir lieber die Stille im Wald. Nach anfänglichen Schwierigkeiten „Was soll ich denn jetzt hier machen?“, „Was kann man denn jetzt spielen?“ … und den ersten Schwierigkeiten beim Klettern hat dann doch schnell alles hervorragend geklappt. Die Eltern haben die Kinder um 16.00 Uhr dreckig, aber glücklich wieder in Empfang genommen. Unsere alte Häsin „Leni“ hat uns erst einmal gezeigt, wie die „Waldmeister-Pflanze“ aussieht. Nach der Trocknung hat sie sehr intensiv nach Waldmeister gerochen.