Projekttage


Vom 2. – 12. September 2019 fanden an der Michael-Ende-Schule die sogenannten Projekttage statt. Aufgrund der Jahrgangsmischung in den Klassen ist es ein Anliegen des Lehrerkollegiums, die „neuen“ Erstklässler in den ersten zwei Wochen gut kennen zu lernen. Daher haben sie in dieser Zeit in den ersten beiden Stunden ohne ihre Zweit- und Drittklässler-Kameraden Unterricht bei ihrer/m Klassenlehrer*In. Wir dürfen in dieser Zeit die Zweit- und Drittklässler betreuen.

Im Kunstraum wurde getöpfert, wir unternahmen einen Spaziergang im Hahler Moor und besuchten „unser“ Tippi, es wurde gesunde Rohkost mit den Kindern zubereitet, in der Turnhalle eine Bewegungslandschaft aufgebaut, im Musikraum fand das Filmprojekt „Wunder“ statt, draußen durften die Kinder ihre Kräfte bei der Olympiade messen, im Lummerland fand ein Gestaltungsprojekt statt und auf dem Schulhof durften die Kinder ihr Können mit dem Fahrrad unter Beweis stellen. Außerdem haben wir beim WEZ in der Stiftsallee noch eine Ralley unternommen und so einiges über gesunde Ernährung erfahren. Auch der Besuch beim Bauer Weber war wieder sehr schön. Danke an alle, die zum guten Gelingen der Tage beigetragen haben.

Hier ein kleiner Einblick:

« 1 von 2 »